Spielfach besser lernen

Play is our brain´s favorite way of learning

Wir suchen und entwickeln Forscher-, Entdecker- und Erfinderspiele für Kinder aller Altersgruppen. Für Familien mit Kindergartenkindern und Schulanfängern haben wir diese für jeden Monat in eine Box gepackt:

tl_files/02_content_files/20_about/Tollabox_Playducation.jpg

Unsere TOLLABOX ist da!!! Das kann man sich vorstellen wie eine dreidimensionale Do-It-Yourself-Zeitschrift. Sie wird Material für sogenannte „Quests“ beinhalten.  Das sind Lernabenteuer, die Spiel und Wissen kombinieren, aber auch die Offline-Welt mit den Online-Möglichkeiten verbinden. Damit lassen sich praktische Erfahrungen mit Lernvideos und sinnvollen Spielen oder Apps verknüpfen.

Wie entsteht Luftwiderstand? Wie funktioniert eine Waage? Warum haben Fliegen sechs Beine? Und warum vermischt sich Gelb und Rot zu Orange? Solchen Fragen gehen die Kinder spielerisch nach, indem sie zunächst mit den Händen begreifen und dann ermuntert werden, weiteren Fragen und Beobachtungen nachzugehen. Die Eltern helfen ihnen dabei und lernen selbst, dass kindliches Lernen von Neugier und Freude besser gesteuert wird als vom Notendruck und Leistungszwang.

tl_files/02_content_files/20_about/a5.JPG

Wir nennen dies Quest-Based Learning: Es geht um offenes, investigatives und spielerisches Lernen. Junge Menschen entdecken und entwickeln ihre Kreativität und Ihr Problemlösungspotenzial, sie eignen sich Wissen an und trainieren wichtige Fähigkeiten wie visuelles Verständnis und Feinmotorik in jungen Jahren, später dann Medienkompetenz, Zeitmanagement und Kommunikation. So lernen sie mit Spaß und Entdeckerfreude sowohl fürs Leben, als auch für Schule und ihre spätere Arbeit. Derzeit entwickeln wir diese innovative Bildungsidee in einem interdisziplinären Team, testen unsere ersten Quests mit spielfreudigen jungen Menschen und freuen uns über Ihr Interesse - wer uns eine Mail an info at playducation dot org schickt bekommt von uns playducative news.

tl_files/02_content_files/20_about/a3.JPG

At PlayDUcation we create quests for playful education that work for all age groups. First we go to market with a monthly subscription box  for families with children in kindergarten, preschool, and the first primary school year. Fun out-of-the-box-learning! Our TOLLABOX! 

tl_files/02_content_files/20_about/a7.JPG

PlayDUcation is a learning adventure, literally out-of-the-box! It's about quest-based learning. Young people face exciting and creative challenges: quests. The solutions of their quests are found in the real world and on the web. Players discover and develop their creativity and problem-solving capacity, they aquire knowledge and train their skills, such as creativity, communication, time management and media literacy. They learn with fun and curiosity and will be better equipped for life, school and their later jobs. With an interdisciplinary team, we have developed this innovative educational approach. We appreciate your interest!

tl_files/02_content_files/20_about/a4.JPG

Paradigmenwechsel in der Bildung
A new learning culture emerges

Lernen und Bildung sind positiv belegte Begriffe, Schule hingegen weniger. Angesichts von mangelhaften PISA-Ergebnissen, einer hohen Anzahl von Schulabbrechern und ständigen Nachrichten über Lehrer mit Burnout-Syndrom wird der Bedarf nach einer neuen Lernkultur offensichtlich. Schulen und Familien, Presse und Politik suchen Ansätze zu einem Wechsel der Paradigmen in der Bildung. Der Ruf von Sir Ken Robinson auf TED nach einer Lernrevolution inspiriert Pädagogen und Bildungsunternehmer auf der ganzen Welt. Sie gestalten neue Lernorte, die beweisen, dass es möglich ist, mit Spaß und Begeisterung zu lernen.

tl_files/02_content_files/20_about/s10.JPG

Learning and education evoke positive associations, school too often doesn’t. Too often we hear about poor results in OECD comparisons, students dropping out of school, and teachers suffering burnout. Pupils, parents, press and politicians are increasingly seeing the need for a new education paradigm. Sir Ken Robinson's call to “bring on the learning revolution” is being heard by educators all over the world. These educators create progressive playgrounds, schools & universities and prove that learning can be fun and engaging.

Spielend besser lernen
Playfulness sneaks up on us

Spieleentwickler, Neurowissenschaftler und Psychologen ergründen und erklären, warum Videospiele eine solche Anziehungskraft haben: Es geht um soziale und emotionale Belohnungssysteme, um unmittelbares Feedback und um die Möglichkeit, auch aus Scheitern mit Spaß zu lernen und dabei besser zu werden. Jane McGonigal verspricht eine bessere Welt durch Computerspiele. Der Trend zu „Gamification“ wird zu einer Bewegung, um reale Probleme der Welt mit Spielmechaniken zu lösen. Experten schätzen, dass künftige Arbeitswelten und –prozesse immer kreativer und spielerischer werden. Mit playDUcation enwickeln wir eine neue Methode des Lernens und machen sie dort zugänglich, wo auch immer ein Bedarf nach Lernmotivation gegeben ist.

Game designers, neuroscientists & psychologists also grow our understanding of what makes video games so fun and engaging. Jane McGonigal believes that "gaming can make a better world". The gamification movement works to apply game-world mechanics to solve real-world problems. Experts assume that future working environments and processes will change towards more playfulness and creativity. With playDUcation, we want to create a new method of learning and deliver it to all target groups in need of engaging and motivating ways of learning.

World of learning world of play
Auf Du und Du mit der Bildung
Education at eye-to-eye level

Was macht das DU in PlayDUcation? Wir wollen Menschen ermöglichen, gegenüber dem Lernen keine Distanz zu verspüren. Sie sollen die Bildung also nicht "siezen". Mit dem expliziten DU in playDUcation betonen wir symbolisch unseren Ansatz der freundschaftlichen Augenhöhe mit der Bildung.

tl_files/02_content_files/20_about/s9.JPG

What’s up with the capital letters DU? In German Du is a colloquial-you, used to address friends & family. Germans distinguish this from the formal-you Sie, which you use to express a respectful distance. DU in playDUcation implies that we will increasingly learn from each other on an eye-to-eye level as the worlds of play and learning are merging.

Unser Menschenbild
A playDUcator in everyone

Jeder Mensch ist von natürlicher Neugier und Lerndurst getrieben. Wir alle lernen nachhaltig durch Erfahrungen und nicht durch Belehrungen und brauchen dafür sinnstiftende Aufgaben und Einbindung in Gemeinschaft und Gesellschaft. Lernwille und Optimismus können durch Frustration, Druck und Demotivation unterdrückt werden – Zuwendung, Fantasie und Wertschätzung können sie aber wieder erwecken! Jeder Einzelne hat das Potential, positiv in seinem Umfeld zu wirken. Er kann Verantwortung für sein Leben und Lernen übernehmen – und das mit Freude und Humor!

tl_files/02_content_files/20_about/s7.JPG

Each person is driven by natural curiosity and thirst for learning. We all learn in a substainable way by experience and not by teaching and need a meaningful task and integration into a community. The will to learn and optimism can be suppressed by frustration, pressure and lack of motivation – but attention, appreciation and imagination can bring them back! Each individual has the potential to positively affect their environment. One can take responsibility for their life and learning - with joy and humor!

Bildungsinnovation als Konzept
Focusing on strong skills for a global future

Wir kreieren innovative Bildungsprodukte in realen und virtuellen Welten, die die Potentialentfaltung und Wachstum des Individuums zum Ziel hat. Wir entwickeln eine Lernmethode, die Spielen und Lernen vereint – weg vom Belehren und Unterrichten, hin zum Entdecken und Anwenden. Als Basis gelten die Grundsätze der Reformpädagogik. Hinzu kommen curriculare und methodische Elemente aus erfolgreichen internationalen Konzepten, wie z.B. die Thinking Skills aus dem British International Curriculum oder die 21. Century Learning Skills nach Trilling und Fadel. Zur Kompetenzentwicklung der Kinder nutzen wir auch ausgewählte digitalen Quellen sowie die englischen Sprache.

tl_files/02_content_files/20_about/s1.JPG

We create innovative educational products in real and virtual worlds, which aim the potential development and growth of the individual. We develop a learning method that combines learning and playing - away from teaching and instructing, to discovery and application. As a basis, we use the principles of progressive education. In addition, curricular and methodological elements come from successful international concepts, such as the Thinking Skills of the British International Curriculum or the 21st Century Learning Skills by Trilling and Fadel. Media skills and the implementation of all digital sources and the English language as a communication channel are an integral part of our concept.